Sonntag, 23. Juli 2017
Montag, 12.12.2011 09:11

09 - Vorarlberg vor 200 Jahren - 09

1825: Reisepass für den Gaschurner Krautschneider Johann Christian Flöry

 

 

Nr. 5004

 

 

Reisepaß

 

 

Für den Johann Christian Flöry

Charakter: Krautschneider

 

Dieser ist von Gaschurn Landgerichts

Montafon gebürtig,

23. – Jahre alt,

geringer Statur,

vollen – Gesichts,

schwarze Haaren,

d[ett]o – Augen,

mittere Nase,

 

 

Derselbe reiset von Hause über Bregenz

nach: Baiern, Würtemberg, Baden, Preußen u. Naßau. Auf Arbeit.

 

Dieser Paß ist giltig auf sechs Monate.

 

Es werden alle Civil= und Militärbehörden dienstfreundlichst ersucht, Vorzeigern dies aller Orten frey und ungehindert passiren, auch demselben noethigenfalls allen Vorschub angedeihen zu lassen, wobei man sich zu aller Gegenwillfährde erbiethet

 

Bregenz am 5.ten Oktober 1825

 

Seiner kaiserl. Königl. Apostolischen Majestät wirklicher Gubernialrath

und Kreishauptmann des Vorarlberger Kreises verhindert

 

 

                                                                              Ersatz

                                                                              Kreiskommissär